Matchbericht FCO – FC Gossau II

26. August 2018

Niederlage im Heimspiel gegen Gossau

Im ersten Heimspiel der Saison gastierte der FC Gossau im Lerchenfeld. Das Geschehen spielte sich zu Beginn vor allem im Mittelfeld ab. Der sehr auffällige Spieler der Gossauer Yannick Schmid kam nach 26 Minuten zu den ersten Torchancen. Pascal Graf wehrte zuerst einen Schuss aus kurzer Distanz ab. Zwei Minuten später scheiterte Schmid auch mit seinem Abschlussversuch nach einem Eckball. Die beste Möglichkeit des Heimteams hatte Jojo Sourdis in der 30. Minute nach dem Zuspiel des wirbligen Ramalho von der Strafraumgrenze aus. Die ausgeglichene erste Halbzeit endete mit zwei Toren der Gäste innert weniger Minuten kurz vor Halbzeitpfiff. Sror Rigal brachte Gossau nach einem Pass von Schmid in Führung. Zlatibor Kovacevic erhöhte den Spielstand in der 45. Minute durch einen Freistoss aus 30 Metern auf 0:2.

Die erste gefährliche Aktion der 2. Halbzeit spielte sich im Strafraum der Gossauer ab. Simone Salvatore traf das Tor nach einem weiten Zuspiel des Innenverteidigers Denis Omerbegovic aus spitzem Winkel nicht. In der 56. Minute wehrte der Gästetorhüter Marc Zahner den Abschlussversuch von Tiago Ramalho nach einer Flanke von Jojo Sourdis ab. Praktisch im Gegenzug klärte Pascal Graf den Schuss von Alessio Mock aus kurzer Distanz mirakulös zum Corner. Yannick Brunner erzielte in der 78. Minute mit einem Handspenalty den Anschlusstreffer. St. Otmar drängte in der Schlussphase auf den Ausgleich. In der 81. Minute scheiterte Spielertrainer Omerbegovic allein vor Marc Zahner. Eine Minute vor Spielschluss schien der verdiente Ausgleich Tatsache zu werden. Jojo Sourdis nutzte seine Chance aber nicht. In der Nachspielzeit waren die Gossauer durch einen Kopfball des eingewechselten Michael Keller nochmals erfolgreich.

In der dritten Partie der Saison zeigte St. Otmar defensiv eine grösstenteils solide und sichere Leistung, kam selber aber selber kaum zu gefährlichen Torchancen.

Ewald Bannwart


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.