Matchbericht FCO – SC Brühl II 1:3 (1:2)

13. Mai 2019

Bei ungemütlicher Witterung bekam es der FC St. Otmar mit dem SC Brühl zu tun. Ganz anders als das Wetter verlief die Anfangsphase. Keine zwei Zeigerumdrehungen nach Spielbeginn fasste sich Sanin Muric ein Herz und zog aus rund 30 Meter ab, sein Schuss wurde mit grosser Mühe von Brühl-Goalie Pascal Albrecht um den Pfosten gelenkt.
Beinahe im Gegenzug wurden auch die Gäste zum ersten Mal gefährlich, Joel Ammann wurde steil lanciert, nahm den Ball sauber mit und schloss zum 1:0 für den SCB ab.

Nach gut 20 Minuten wurden die Hausherren angriffiger, einige Chancen konnten kreiert werden. Die beste Gelegenheit hatte Rafael Schmid, nach einem flachen Zuspiel von Flügelflitzer Tiago Ramalho sah er sich alleine vor Keeper Albrecht, vermochte das Leder jedoch nicht im Tor unterzubringen. In der Folge steigerten sich die Otmärler ein wenig, zwingende Möglichkeiten spielten sie vorerst keine aus.

Vielmehr waren es die Brühler, welche für den nächsten Aufreger sorgten. Joel Ammann verwertete eine Flanke gekonnt zum 0:2 Zwischenstand.
Noch vor der Pause gelang dem FCO der wichtige Anschlusstreffer, Michael Schöllhorn kam aus gut 16 Metern frei zum Abschluss, Rafael Schmid fälschte die Kugel entscheidend ab und sorgte so für Spannung in der zweiten Halbzeit.

Diese begann ähnlich wie die erste Halbzeit, Doppeltorschütze Joel Ammann wurde mit einer schönen Hereingabe angespielt und verwertete zum 1:3. Wiederum war es ein frühes Tor, welches dem FC St. Otmar zum Verhängnis wird. Der Schwung des Anschlusstreffers vor der Pause konnte nicht mitgenommen werden, die Otmärler benötigten einige Zeit um wieder ins Spiel zu finden.

Dieses flaute ein wenig ab, nach einer guten Stunde durfte sich Otmar-Hüter Antonio Bessa auszeichnen, er klärte einen tückischen Ball auf er Linie. Im Gegenzug kam Luka Dunjic zur ersten Chance des FCO in der zweiten Spielhälfte, sein Versuch schaffte es jedoch nicht über die Linie.

Gelb-Schwarz war bemüht, knackten den Brühler Abwehrriegel aber kein zweites Mal. So geht das prestigeträchtige Stadtderby an den SC Brühl, der FC St. Otmar kam zu keiner nennenswerten Torchance mehr.

Jannis Bannwart
FCO-Junior


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.