Vorrunden-Rückblick

14. November 2019

Das Fanionteam des FC St. Otmar St. Gallen startete mit erfreulichen Ergebnisse in die Saison 2019/20. Die Erwartungen sind hoch und das Ziel direkter Wiederaufstieg gesetzt. Bereits im 2. Spiel der Saison musste man gegen den härtesten Konkurrenten den FC Staad antreten. Mit Bravour wurde die schwierige Aufgabe erledigt. Nach einem weiteren hart erkämpften Sieg gegen den FC Herisau konnte sich die Mannschaft an der Tabellenspitze mit einem 3-Punkte Vorsprung absetzen. In den weiteren Spielen musste die Mannschaft jedoch feststellen, dass unser Ziel ein hartes Stück Arbeit bedeutet. Die ersten Punkte hat man gegen den FC Teufen-Bühler Grp. liegen gelassen. Mit einem erkämpften Unentschieden, musste man sich schlussendlich mit einem Punkt zufrieden geben. Auch in den darauffolgenden Spielen zeigte man sich nicht von der besten Seite. Im Heimspiel gegen den FC Urnäsch liess man erneut wichtige Punkte liegen. Die Schwächephase fand dann im letzten Meisterschaftsspiel gegen den FC Rotmonten seinen Tiefpunkt. Trotz zwischenzeitlicher 2-Tore Führung musste man sich dem Letztplatzierten geschlagen geben.

Mit einer schlechten Schlussphase in der Vorrunde der Saison 2019/20 verspielte man eine gute Ausgangslage für die Rückrunde und den Kampf um den Wiederaufstieg. Aktuell liegt die Mannschaft von Atalay Recep mit satten 4 Punkten hinter dem FC Staad, welcher sich nur gegen den FC St. Otmar geschlagen geben musste.

Auch nicht wunschgemäss verlief die Vorrunde für die 2. Mannschaft. Mit dem gesetzten Ziel „Aufstieg in die 4. Liga“ startete man in die Saison 2019/20. Die Startphase verlief vielversprechend zeigte eine ambitionierte Mannschaft. Das bereits vorentscheidende Spiel gegen den Aufstiegskonkurrenten FC Sarajevo 92 konnte man mit einer knappen Niederlage nicht für sich entscheiden. Die Rehabilitation im darauffolgenden Spiel hielt nicht lange an. Auch die 2. Mannschaft verlor das Spiel gegen den letztplatzierten FC Gossau. Trotz zwei Siegen in den letzten beiden Vorrundenspielen liegt man mit 6 Punkten hinter dem Tabellenführer FC Sarajevo 92.

Beide Aktivmannschaften müssen in der Rückrunde eine Herkulesaufgabe meistern, damit die gesteckten Saisonziele erreicht werden.

Die Vorrunde bringt jedoch auch erfreuliche News. Mit einer souveränen Herbstrunde, ohne Punktverlust, haben unsere C-Junioren den Aufstieg in die 1. Stärkeklasse geschafft.
Herzliche Gratulation!

An dieser Stelle auch ein grosses Dankeschön an unsere treuen Fans für die Unterstützung in der Vorrunde. Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit und bereits heute einen guten Rutsch ins 2020!

Wir freuen uns auf eure Unterstützung und die anstehenden Herausforderungen im neuen Jahr.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.