Matchvorschau: FCO vs. FC Teufen-Bühler / 17.10.2021

15. Oktober 2021

Ich begrüsse Sie herzlich zum letzten Heimspiel der Herbstrunde des Fanionteams des FC St. Otmar im Rahmen der Meisterschaft 2021/2022 im Stadion Lerchenfeld. Insbesondere möchte ich die Gastmannschaft, FC Teufen-Bühler, sowie den Schiedsrichter, Andreas Inauen, willkommen heissen.

Die letzten beiden Partien wurden infolge von Spielverschiebungen unter der Woche gespielt. Unsere erste Mannschaft konnte daraus immerhin drei Punkte mitnehmen, obwohl mehr möglich gewesen wäre.

Im Derby gegen den FC Fortuna taten sich die beiden Mannschaften schwer, sodass die Tore erst in der zweiten Halbzeit fielen. Unser Fanionenteam konnte dennoch kurz vor Spielschluss den 2:1 Siegtreffer erzielen und drei Punkte im Lerchenfeld behalten. Trotz Chancenplus und spielerischer Überlegenheit lag unsere erste Mannschaft in der letzten Partie gegen den FC Speicher bis zur Halbzeitpause bereits 3:0 hinten. In der zweiten Halbzeit konnte der FC Speicher seine Führung sogar auf 4:0 ausbauen. Unser Fanionenteam zeigte trotz nicht gepfiffenem Elfmeter und einem Mann weniger auf dem Spielfeld Moral und konnte den Rückstand innert wenigen Minuten auf 4:3 verkürzen. Leider kam diese Aufholjagd zu spät und man liess wichtige Punkte in Speicher liegen.

Das letzte Direktduell gegen den FC Teufen-Bühler endete 2:2 und war trotz vier Toren ein unspektakuläres Spiel. Der FC Teufen-Bühler belegt nach sieben Spieltagen mit sechs Punkten den achten Tabellenrang. Unsere erste Mannschaft liegt derzeit punktegleich mit dem erstplatzierten FC Herisau auf dem zweiten Tabellenrang.

Will das Team um Coach Recep Atalay weiterhin um den Aufstieg mitspielen, muss unser Fanionenteam in die Siegesspur zurückfinden und gegen FC Teufen-Bühler gewinnen.

Gerne weise ich Sie darauf hin, dass das nächste Heimspiel am Sonntag, 3. April 2022, um 11.00 Uhr, im Stadion Lerchenfeld stattfindet.

Ich wünsche Ihnen ein unterhaltsames und faires Spiel.

Hopp Otmar!

Sportliche Grüsse

Matthias Althaus, Präsident des FC St. Otmar


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.